Aktuelles Imeldina 2019

Überarbeitung des CBI-Leitbildes

 

In den vergangenen zehn Jahren hat sich an unserer Schule viel getan: Wachsende Schülerzahlen, der Erfolg und die Beliebtheit des GIB-Abschlusses, die permanente Arbeit an der Verbesserung der Unterrichtsqualität, infrastrukturelle und personelle Veränderungen haben die letzten Jahre geprägt. Aber verfolgen wir noch immer dieselbe Vision? Orientieren wir uns an denselben Werten? Haben wir noch immer dieselbe Mission wie vor zehn Jahren? Und wie präsent sind diese Aspekte in unserem täglichen Handeln?

Am 29. August fanden sich Schüler, Eltern, pädagogisches und nicht-pädagogisches Personal, Schulvorstand und Schulleitung zum zweiten Pädagogischen Tag 2019 zusammen, um das Leitbild der Schule zu überarbeiten. Viele Fragen wurden an diesem Tag gestellt und beantwortet, so beispielsweise was ein Leitbild überhaupt ist – ein Terminus, der im Spanischen keine wörtliche Entsprechung hat –, welche Funktionen es besitzt und warum es eben auch ein „Verfallsdatum“ hat.

Das aus insgesamt 33 Personen zusammengesetzte Team zur Leitbildüberarbeitung hat Herausragendes geleistet: Werte, Vision und Mission des CBI als christliche, deutsch-peruanische IB-Schule wurden im Konsens definiert. Ein deutsch-peruanisches Redaktionsteam wird diese Resultate in den kommenden Wochen sichten und das zu veröffentlichende Endergebnis formulieren.

Als besonders erfreulich fiel die demokratische Zusammenarbeit der verschiedenen Mitglieder der Schulfamilie an diesem Tag auf: Wenn Schulvorstand, Verwaltungspersonal, Eltern, Lehrer und Schulleitung gemeinsam und gleichberechtigt mit Schülern über die Wichtigkeit verschiedener Aspekte unserer Vision diskutieren, dann haben wir eine partizipative Schulkultur erreicht, die wir gerne pflegen und weiter fördern wollen.